Apostel Böttcher in Güstrow

Am 28.02.2010 besuchte Apostel Böttcher die Gemeinde Güstrow. Er legte diesem Gottesdienst ein Wort aus Jesaja 42, Vers 5-7 zu Grunde.
Dieser Gottesdienst diente zur Vorbereitung auf den bevorstehenden Entschlafenengottesdienst.
Der Apostel ging in seinem Dienen auf das Gefangen sein in der heutigen Zeit ein, z.B. gefangen sein in Unglauben oder Lieblosigkeit.
Er wünscht der Gemeinde, dass sie gläubig, fröhlich und freudig bleibt.
Das Dienen des Apostels ergänzten Bischof Schulz und Gemeindeevangelist Lamster aus der Gemeinde Waren.